Zürcher Seniorenchor

News Zürcher Seniorenchor

Vortrag im Städtischen Altersheim Sydefädeli
09.02.2010 / Hönggerstr. 119
8037 Zürich

Der erste Gastgeber in diesem neuen Jahrzehnt ist das Altersheim Sydefädeli. Wir werden herzlich willkommen geheissen.

Heute ist eine ganz besondere Stimmung im Chor wahrzunehmen. Alle Sänger und Sängerinnen sind voll Freude und Erwartung. Dieselbe Wärme spürte ich bereits in den Chorproben Dezember 2009 sowie Januar und Februar 2010. Auslöser waren jeweils die kurzen Besuche; im Dezember durch unserem Bischof Rudolf Fässler, im Januar durch Bezirksevangelist Willy Spalinger (Zürich-Süd) und im Februar durch Hirte Rainer Künzle, Vorsteher der Gemeinde Hottingen. Hier geniessen wir Gastrecht, denn unsere Proben finden immer in der Kirche Hottingen statt.

Die Pensionäre des Sydefädeli und einige Zaungäste auch aus unseren Reihen füllen nach und nach den Saal. Die Lieder gehen von den Herzen der Sänger aus und finden dadurch manches Herz der Zuhörer. Nicht nur die vorgetragenen Lieder erfreuen die Zuhörer,

auch das gemeinsame Singen findet immer besonderen Anklang bei den Heimbewohnern.

 

Beim anschliessenden Ausklang bei Kaffee und Kuchen, welches das Heim uns offeriert,

verabschiedet Erich das langjährige Sängerehepaar Margrit und Arnold Sieber. Sie haben heute das letzte Mal mit uns gesungen. Sie wohnen seit einiger Zeit im Sydefädeli. Arnold wird demnächst 90-jährig und er versichert uns, dass sie sich im Chor immer wohlgefühlt hätten, sie uns weiterhin verbunden bleiben werden und – das sei wichtig für uns zu hören – dass sie gerne hier im Altersheim Sydefädeli wohnen.

 

Ein herzliches Dankeschön gebührt der Heimleitung und den Mittarbeitern für den herzlichen Empfang sowie für Kaffee und Kuchen.

 

9.2.10/RV