Zürcher Seniorenchor

News Zürcher Seniorenchor

Der Zürcher Seniorenchor singt im Altersheim Schmiedhof
02.04.2014 / Alters- und Pflegeheim Schmiedhof, Zürich
„Haben Sie auch schon Sorgen gehabt?“

„Haben Sie auch schon Sorgen gehabt?“ Mit dieser Frage trat unser Chorleiter, Erich Böhm, vor die Bewohner des Alters- und Pflegeheims Schmiedhof. Damit hatte er die ganze Aufmerksamkeit der Zuhörer und der Chormitglieder erlangt. Viele grosse, verdutzte Augen schauten ihn an. „Jetzt singen wir ein Lied, das die Sorgen vertreiben soll“, war E. Böhms Antwort. Worauf der Chor das Lied anstimmte: „Ihr bangen Sorgen fliehet weit.“
Dieses Lied löste bei den Zuhörern einige Emotionen aus. Während des Gesangs rief eine sonor klingende Stimme laut „Bravo“, Gesichtszüge entspannten sich, Hände bewegten sich im Takt, auch Tränen der Erleichterung lösten sich.
Da meldete sich der Chorleiter wieder: „So, was machen wir jetzt, wenn die Sorgen weg sind?  Wir sagen danke.“ Dieser erfolgte mit dem Chorlied „Grosser Gott wir loben dich“.
Daran anschliessend erläuterte E. Böhm: „Die Glocken läuten zum Beispiel bei Hochzeiten, bei traurigen Anlässen wie Abdankungen oder auch freudigen Ereignissen wie Geburten. Wir sind der Seniorenchor der Neuapostolischen Kirche. Unsere Kirchen haben keine Glocken. Umso mehr lieben wir das Geläut unserer christlichen Nachbarn. Deshalb lässt der Chor  jetzt eine Ode an den Glockenklang erschallen.“

So ging es weiter durch den ersten und auch den zweiten Teil des Programms, wo die Pensionäre in den Chor integriert, gemeinsam Lieder aus der Schulzeit sangen. Auf die Frage von E. Böhm: „Können wir noch ein Schlusslied singen?“ kam von der leitenden Aktivierungs-Fachfrau spontan die Antwort: „Ich bin fasziniert und gerührt; ja selbstverständlich.“ Zum Abschluss waren alle Anwesenden, so wie sie durch den gemeinsamen Gesang zusammen gewachsen waren, zu einem herrlichen Stück Apfelwähe und einem Getränk eingeladen.

Anlässlich der Verabschiedung und in Würdigung des Anlasses überreichte die leitende Aktivierungs-Fachfrau unserem Chorleiter eine Karte (siehe Bilder), zuhanden der Chorsängerinnen und -sänger.