Zürcher Seniorenchor

News Zürcher Seniorenchor

Der Zürcher Seniorenchor singt im Seniorama Burstwiese
09.10.2014 / Burstwiesenstr. 45, 8055 Zürich

Bei der Begrüssung erläuterte die Verantwortliche für Anlässe des Senioramas, dass dieser Chor der Neuapostolischen Kirche aus zwei Gründen jährlich eingeladen werde.

Zum Einen sei es die Qualität und zum Anderen, weil der Chor auch unsere Pensionäre mit einbeziehe. Alsdann wandte sich Frau Regula Häberlin direkt an die Bewohner mit den Worten: „Wie ich ihnen bereits beim Mittagessen angekündigt habe, werden sie heute Nachmittag viel Freude erleben.“

Zu Beginn ertönte aus 100 Kehlen (Bewohner und Chor) das Appenzeller Landsgemeindelied. Manche Stimme anfänglich nur zögerlich wurde bald freier und fester. Anschliessend trugen die Sänger fünf Chorwerke vor, unter der bereits bewährten Leitung von Hans Fuchs. Und zum Abschluss haben wieder alle Anwesenden gemeinsam Lieder aus der Schulzeit erklingen lassen. Jetzt erschallten die Lieder so fröhlich, dass der Heimleiter den Saal betrat und sogleich mit einstimmte.

Mit einem herzlichen Dankeschön verabschiedete Frau Häberlin den Chor und fügte hinzu: „Wir werden sicher wieder einen Termin für das nächste Jahr finden.“

Die Chorsänger durften anschliessend an einer weiss gedeckten Tafel, das vom Seniorama offerierte, selbstgemachte, feine Apérogebäck mit Wein und weiteren Getränken geniessen.

Nach dem Anlass äusserte sich die 90-jährige Seniorama-Pensionärin Rösli Stoll mit den Worten: „Das war ein so schöner Nachmittag. Leider kann ich nicht mehr gut singen, aber ich trage die Lieder in meinem Herzen. Auch durfte ich wieder viele liebe Leute treffen. Das ist in meinem Alter nicht mehr oft der Fall. Ich freue mich so.“
                                                                                                                    10.10.2014/RV