Zürcher Seniorenchor

News Zürcher Seniorenchor

Der Zürcher Seniorenchor singt im Seniorama Burstwiese
08.10.2015 / Burstwiesenstrasse 20, 8055 Zürich

Die für diesen Nachmittag Verantwortliche des Senioramas Burstwiese eröffnete das Konzert mit folgenden Worten: „Wie schon seit vielen Jahren kehrt auch an diesem Herbsttag der Zürcher Seniorenchor der Neuapostolischen Kirche bei uns ein. In unserem Jahresprogramm ist das immer ein Höhepunkt.“

Das Chorkonzert begann mit dem Appenzeller Landsgemeinde-Lied, welches alle Anwesenden (Pensionäre und Chorsänger) als eine grosse Sängerschar erschallen liessen. Den zweiten Teil bestritten 30 Sängerinnen und Sänger des Chores. Unter anderem interpretierten sie die Lieder „Hinter waldbewachsne Hügel sinkt der Sonne gold‘nes Licht“ von Henry Dalle Carbonare und „Ihr bangen Sorgen fliehet weit ihr bringt uns nichts als Traurigkeit“ von Joseph Haydn. Während der letzten halben Stunde liessen wiederum alle Anwesenden gemeinsam Lieder aus der Schulzeit erklingen. Die Liederwahl stand den Bewohnern des Senioramas Burstwiese zu. Den Wunsch für das Lied „Lustig isch das Rentnerläbe ... g‘krampfet hämmer nöd vergäbe“, nach der Melodie von „Lustig ist das Zigeunerleben“, brachte eine Pensionärin unüberhörbar und mit schmunzeln vor.

Diese dreiteilige Veranstaltung leitete Hans Fuchs. Am Klavier unterstützte ihn Edi Bodmer. Von Seiten des Senioramas wurde der Anlass mit folgenden Worten beendet: „War das eine Freude. Ich konnte Eure Lieder bis ins Sekretariat hören. Und jetzt - diese strahlenden Gesichter … In einem Jahr werden wir den Chor wieder unter uns haben; der Termin steht schon fest.“.

Zum Ausklang dieses musikalischen Teils waren die Chorsänger zu einem reichhaltigen, besonders feinen „Zvieri“ eingeladen. Die Chormitglieder nutzten diesen sich vortrefflich bietenden Rahmen für angeregte Gespräche untereinander.