Zürcher Seniorenchor

News Zürcher Seniorenchor

Der Zürcher Seniorenchor singt im Alterszentrum Sydefädeli
10.03.2017 / Hönggerstr. 119, 8037 Zürich

Der Zentrumsleiter-Assistent begrüsste die Bewohner und den Chor, unter anderem mit den Worten: „Der Zürcher Seniorenchor der Neuapostolischen Kirche hat uns den Frühling mitgebracht und Lieder zum Mitsingen. Geniessen sie diesen Nachmittag, damit er ihr Gemüt zu erheitern vermag!“.

Nach dem gemeinsam (Pensionäre und Chor) gesungenen Appenzeller-Landsgemeindelied trugen die Sänger einige Lieder vor. Der Chorleiter Rolf Rusterholz dirigierte und führte durch das Programm. So forderte er die Zuhörer auf: „Schauen sie jetzt gut auf die Sänger“! Worauf das Lied erklang:
     „Leuchten müssen wir, du in deiner Ecke, ich in meiner hier …“.
Verstanden die Chorsänger diesen Hinweis und haben sie ihn umgesetzt? Es war jedenfalls festzustellen, dass anfänglich die Gesichter der Pensionäre konzentriert und fokussiert waren, dann da und dort Augen aufleuchteten und immer weitere erstrahlten. Zum besseren Verständnis der Mundartstrophen las der Dirigent den Text des nachfolgenden Liedes vor. Es endete mit den Worten:
     „… Gsesch, s’Glück isch nüd verschwunde, es trifft au dich emal.“
Worauf die Zuhörer spontan und freudig applaudierten.

Beim anschliessenden Programmteil „gemeinsames Singen von Volksliedern aus der Schulzeit“ machten die Bewohner eifrig mit, beim Singen und beim Wünschen von Liedern. Peter Thurnheer war für die Klavierbegleitung besorgt.

Die Sängerinnen und Sänger durften den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen, gemütlich und eifrig diskutierend, ausklingen lassen.

Anschliessend wurde ein Termin für ein Konzert im nächsten Jahr vereinbart. Es wird dann der 18. Auftritt des Seniorenchores im Sydefädeli sein.